PD Dr. med. Philipp Begemann

Facharzt für Diagnostische Radiologie Gesellschafter

PD Dr. Philipp Begemann

Vita

Seit 2010Röntgeninstitut
2008Habilitation: "Experimentelle Untersuchungen zur retrospektiv EKG-getriggerten 16-Zeilen Spiral-Computertomografie des Herzens an einem bewegten Herzphantom: Räumliche und zeitliche Auflösung, Kalzium-Scoring, Stentbildgebung"
2007–2010Oberarzt der Klinik und Poliklinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (Prof. G. Adam)
Seit 2006Facharzt für Diagnostische Radiologie
2000Promotion: "Thrombozyten-Engraftment nach allogener Knochenmarktransplantation und Ex-vivo Expansion normaler menschlicher Megakaryozyten-Progenitorzellen aus CD34+-angereicherten Knochenmarkzellen gesunder Spender in Flüssigkulturen" in der Einrichtung für Knochenmarktransplantation am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
1999–2007Assistenzarzt/wissenschaftlicher Mitarbeiter der Klinik und Poliklinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
1999Approbation als Arzt
1998–1999Arzt im Praktikum in der Klinik und Poliklinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
1991–1998Studium der Humanmedizin (Hamburg mit Famulaturen/Praktika in London, Tel-Aviv und Palo Alto)
VeröffentlichungenZahlreiche Erst-, Letzt- und Koautorenschaften in wissenschaftlichen Artikeln, publizierten Abstracts und Vorträgen. Mehrere Buchkapitel. Gutachterliche Tätigkeiten für diverse radiologische Zeitschriften. Redaktionskomitee der RöFo (Fortschritte auf dem Gebiet der Röntgenstrahlen und der bildgebenden Verfahren, 2010 - 2019)
FachgesellschaftenDeutsche Röntgengesellschaft (DRG)
AG Herzdiagnostik der DRG
Berufsverband der Deutschen Radiologen (BDR)
European Society of Radiology (ESR)
European Society of Cardiac Radiology (ESCR)