MRT-Kopf / -Rückenmark / -Hals

Unsere Leistungen für Düsseldorf

Mittels der MRT-Kopf und der MRT-Rückenmark lassen sich Erkrankungen des zentralen Nervensystems diagnostizieren. Sie ermöglichen die Darstellung der Hirnrinde, des Hirnmarks, der Hirnhäute, des Rückenmarks sowie der Gefäße des Kopfes, des Halses und des Rückenmarks auf hochpräzisen Bildern. Daher eignet sich das Verfahren ideal zur Erkennung von Hirngefäßerkrankungen und Durchblutungsstörungen (z. B. Schlaganfall, Thrombose), von Entzündungen (z. B. Hirnhautentzündung, Hirngewebsentzündung, Multiple Sklerose), von Tumoren sowie von Anlagestörungen (z. B. Epilepsie oder geistige Behinderungen). Auch im Bereich der Hirnleistungsminderung wird die MRT eingesetzt.

MRT Kopf und Rückenmark

Mittels der MRT-Hals lassen sich eventuelle Schädigungen der kleinen und größeren Blutgefäße oder Einengungen der Halsgefäße darstellen. Aufgrund des hohen Weichteilkontrasts der Kernspintomographie (MRT) wird das Verfahren auch zur Tumordiagnostik im Bereich des Kehlkopfes und des Mundbodens eingesetzt sowie zur Bildgebung geschwollener Lymphknoten, aber auch zur Diagnostik der Stimmbänder und der Speicheldrüsen sowie zur Ursachenfindung von Heiserkeit.

MRT Hals

Wir bieten Ihnen an unseren vier Standorten in Düsseldorf hochpräzise MRT-Untersuchungen mit modernster Technologie (1,5 Tesla oder 3 Tesla MRT). Unser erfahrenes Ärzteteam freut sich darauf, Sie bei uns im Röntgeninstitut begrüßen zu dürfen.

FAQ - Häufige Fragen zum MRT

Bereich Frage Antwort Schlagwort
Gesundheitsschutz Darf ich eine Begleitperson mitbringen?
Nein. Aktuell dürfen keine Begleitpersonen unsere Räumlichkeiten betreten.
Corona
Gesundheitsschutz Welchen Mund-Nasen-Schutz trage ich?
Bitte nutzen Sie nur einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz bzw. eine FFP2 Maske.
Corona
MRT Haben Sie ein offenes MRT?
Nein, aber wir haben Geräte an den Standorten am Krankenhaus Heerdt und Jacobistraße / Hofgarten mit einer extra weiten Öffnung (70 cm Durchmesser)
Röhre
MRT Wie groß ist Ihre Röhre?
An den Standorten am Krankenhaus Heerdt und Jacobistraße haben die Geräte eine extra weite Öffnung (70 cm Durchmesser)
Röhre
MRT Wie schwer darf man sein?
Im Allgemeinen bis maximal 150kg. Am Standort Jacobistraße bis 180kg.
Röhre
MRT Was muss man für die Untersuchung ausziehen?
Alle Kleidungsstücke mit Metallteilen und sonstige Metallteile (Uhr usw).
Kleidung
MRT Müssen Piercings entfernt werden?
Ja, weil die Gefahr der Verbrennung besteht und die Bilder u.U. nicht zu verwerten sind.
Kleidung und Schmuck
MRT Muss man Blutwerte mitbringen?
Ja, wenn welche vorliegen.
Blutwerte
MRT Kann ich mit meinem Herzschrittmacher/Metall im Körper untersucht werden?
Das muss individuell entschieden werden. Bitte kontaktieren Sie uns zur Abklärung telefonisch.
MRT und Metall
MRT Welches Kontrastmittel wird verwendet?
Gadoliniumhaltiges Kontrastmittel, kein jodhaltiges!
Kontrastmittel
MRT Muss ich ein Kontrastmittel haben?
Das ist von der Untersuchung abhängig und muss vor Ort entschieden werden.
Kontrastmittel
MRT Was passiert bei der Untersuchung/"tut das weh"/bleibt der Kopf draußen?
Sie müssen für die Dauer der Untersuchung ganz ruhig liegen. Das Gerät macht laute Klopfgeräusche. Der zu untersuchende Körperteil muss in der Mitte des Gerätes liegen, d.h. abhängig von der Körpergröße und Untersuchungsregion kommt der Kopf zu liegen.
Untersuchung