Skelettszintigraphie

Unsere Leistungen für Düsseldorf

Üblicherweise gehen metabolische Veränderungen (also Veränderungen der Funktion)  morphologischen Befunden (also Strukturveränderungen) voraus. Deshalb können mittels Skelettszintigraphie krankhafte Befunde oftmals früher entdeckt werden als im Röntgen oder bei der Computertomographie.

Die Knochenszintigraphie wird nicht nur zum Nachweis maligner Tumoren und Metastasen in und an den Knochen angewandt, sondern auch bei unerkannten Frakturen, unklarem Knochenschmerz aber auch bei Gelenkentzündungen eingesetzt. Auch nach Prothesenimplantationen – z. B. mit der Frage nach einer Prothesenlockerung –, bei Verdacht auf einen Ermüdungsbruch oder auf Rheuma ist es ein ideales Diagnoseverfahren. Ebenso kann es bei Verdacht auf einen sogenannten Morbus Sudeck oder Complex Regional Pain Syndrom (CRPS) Verwendung finden.

Eine sogenannte Ganzkörperskelettszintigraphie erlaubt hier die Beurteilung des gesamten Skeletts.

Wir bieten Ihnen in an zwei Standorten in Düsseldorf präzise nuklearmedizinische Untersuchungen mit modernster Technologie. Unser hochqualifiziertes Ärzteteam freut sich darauf, Sie bei uns im Röntgeninstitut begrüßen zu dürfen.

Untersuchungsablauf

Je nach Fragestellung wird der Fokus auf einzelne Körperregionen, auf den gesamten Körper oder auf die Kombination von beidem gelegt und frühe Aufnahmen (Szintigramme) – entweder direkt mit der Injektion oder wenige Minuten danach – werden angefertigt. Die Frühaufnahmen ermöglichen eine Beurteilung der Durchblutung der Weichteile. Die sogenannten Spätaufnahmen – um die Knochen sichtbar zu machen – werden erst nach zwei oder mehr Stunden angefertigt, da der radioaktive Markierungsstoff (Tracer) aufgrund des langsamen Knochenstoffwechsels längere Zeit braucht, um sich einzulagern. In der Zeit zwischen Injektion, möglichen Frühaufnahmen und Spätaufnahmen sollten Sie reichlich trinken und sich bewegen. Dies wirkt sich positiv auf die Qualität der Aufnahmen aus und unterstützt die Ausscheidung des Tracers über den Urin. Für diese Untersuchung, inklusive Einwirkzeit, müssen bis zu fünf Stunden eingeplant werden.

JETZT TERMIN SICHERN

FAQ - Häufige Fragen

Bereich Frage Antwort Schlagwort
Gesundheitsschutz Darf ich eine Begleitperson mitbringen?
Nein. Aktuell dürfen keine Begleitpersonen unsere Räumlichkeiten betreten.
Corona
Gesundheitsschutz Welchen Mund-Nasen-Schutz trage ich?
Bitte nutzen Sie nur einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz bzw. eine FFP2 Maske.
Corona
CT Wie hoch ist die Strahlenbelastung?
Das lässt sich nicht pauschal beantworten. Die Strahlenbelastung ist von vielen Faktoren abhängig, z.B. Untersuchungsart und -region. Wir setzen moderne Dosissparmethoden ein und verwenden für die Bilderzeugung die geringstmögliche Dosis.
Strahlung
CT Wie lange liege ich im CT (wegen der Strahlenbelastung)?
In der Regel wenige Minuten.
Strahlung
CT Wie alt dürfen die Blutwerte sein?
Nicht älter als 6 Monate.
Blutwerte
CT Welches Kontrastmittel wird verwendet?
Jodhaltiges Kontrastmittel.
Kontrastmittel
CT Muss ich ein Kontrastmittel haben?
Das ist von der Untersuchung abhängig und muss vor Ort entschieden werden.
Kontrastmittel