Lungenszintigraphie

Unsere Leistungen für Düsseldorf

Mit diesem Verfahren ist es möglich, die Durchblutung (Perfusion) und Belüftung (Ventilation) der Lunge zu beurteilen. Es wird u. a. bei Verdacht auf Lungenembolie angewendet oder zur Beurteilung der zu erwartenden, verbleibenden Lungenfunktion vor einer geplanten Lungenoperation, z. B. bei einem Bronchialkarzinom oder vor dem geplanten Einsetzen eines Ventils bei Lungenemphysem.

Wir bieten Ihnen in an zwei Standorten in Düsseldorf präzise nuklearmedizinische Untersuchungen mit modernster Technologie. Unser hochqualifiziertes Ärzteteam freut sich darauf, Sie bei uns im Röntgeninstitut begrüßen zu dürfen.

Untersuchungsablauf

Die Untersuchung besteht aus zwei Teilen: Für die Beurteilung der Belüftung wird ein schwach radioaktiv markiertes Gas eingeatmet. Anschießend werden Aufnahmen in SPECT Technik angefertigt. Für die Beurteilung der Durchblutung wird ein schwach radioaktiver Markierungsstoff (Tracer) über die Armvene gespritzt und danach ebenfalls Aufnahmen der Lunge in SPECT Technik angefertigt.

JETZT TERMIN SICHERN

FAQ - Häufige Fragen

Bereich Frage Antwort Schlagwort
Gesundheitsschutz Darf ich eine Begleitperson mitbringen?
Nein. Aktuell dürfen keine Begleitpersonen unsere Räumlichkeiten betreten.
Corona
Gesundheitsschutz Welchen Mund-Nasen-Schutz trage ich?
Bitte nutzen Sie nur einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz bzw. eine FFP2 Maske.
Corona
CT Wie hoch ist die Strahlenbelastung?
Das lässt sich nicht pauschal beantworten. Die Strahlenbelastung ist von vielen Faktoren abhängig, z.B. Untersuchungsart und -region. Wir setzen moderne Dosissparmethoden ein und verwenden für die Bilderzeugung die geringstmögliche Dosis.
Strahlung
CT Wie lange liege ich im CT (wegen der Strahlenbelastung)?
In der Regel wenige Minuten.
Strahlung
CT Wie alt dürfen die Blutwerte sein?
Nicht älter als 6 Monate.
Blutwerte
CT Welches Kontrastmittel wird verwendet?
Jodhaltiges Kontrastmittel.
Kontrastmittel
CT Muss ich ein Kontrastmittel haben?
Das ist von der Untersuchung abhängig und muss vor Ort entschieden werden.
Kontrastmittel